Kühlschränke-Test

Auf einen Kühlschrank kann heute kein moderner Haushalt verzichten. Er schützt die verschiedensten Lebensmittel über längere Zeit vor dem Verderben, Sie können kleinere Vorräte an verderblichen Lebensmitteln wie Wurst, Käse und Gemüse dort einlagern. Die neuen, modernen Kühlschränke unterscheiden sich inzwischen deutlich von den Modellen, die vor einigen Jahrzehnten angeboten wurden. Die neuen Geräte sind deutlich energieeffizienter, sie kühlen besser und bieten nützliche Funktionen. In unserem Kühlschrank Test stellen wir Ihnen einige Hersteller von Kühlgeräten sowie verschiedene Geräte näher vor.

Kühlschränke in vielen Variationen

Für jeden Haushalt ist heute der passende Kühlschrank zu finden. Sie erhalten Kühlschränke mit unterschiedlichem Fassungsvermögen, so ist für den Single-Haushalt, den Zweipersonenhaushalt, für kleine Familien und für Großfamilien der richtige Kühlschrank verfügbar. Für kleinere Haushalte eignen sich Kühlschränke mit einem Nutzungsinhalt von ungefähr 150 Litern, für größere Haushalte erhalten Sie Kühlschränke mit Nutzungsinhalten von bis zu 300 Litern. Große Geräte werden als Standkühlschränke angeboten, kleinere Geräte finden Sie als Stand- oder Einbaukühlschränke. Verschiedene dieser Kühlschränke sind Tischkühlschränke, sie können auf einen Tisch gestellt werden oder sind unterbaufähig. Einbaukühlschränke verschwinden ganz dezent in Ihrer Küche, sie sind integriert und nicht als Kühlschränke wahrzunehmen. Ein Minikühlschrank eignet sich für den Single-Haushalt, aber auch für das Ferienhaus oder als Zweitgerät. Ein solches Zweitgerät können Sie dann benutzen, wenn Sie eine Feier planen und dafür Salate, Torten und andere Speisen vorbereiten und kühlen möchten. Nur dann, wenn Sie das Gerät benötigen, schalten Sie es ein. Viele Kühlschränke verfügen über ein kleines Gefrierfach, dort können Sie Eis oder Pizza kühlen. Eine Kühl-Gefrier-Kombination ist dann geeignet, wenn Sie verschiedene Lebensmittel einfrieren möchten, um sie länger haltbar zu machen. Solche Geräte sind praktisch, wenn in Ihrem Haushalt nicht genügend Platz für ein Gefriergerät ist. Kühl-Gefrier-Kombinationen erhalten Sie als Säulengeräte, bei denen sich der Gefrierbereich unterhalb des Kühlschranks befindet, doch auch als Side-by-Side-Kühl-Gefrier-Kombinationen. Diese Side-by-Side-Geräte bieten besonders viel Platz, sie eignen sich für größere Haushalte und sind teilweise sogar in der Gastronomie anzutreffen. Sie werden zumeist in einem sehr eleganten, schlichten Design angeboten. Kühlschränke erhalten Sie in zahlreichen Designs, als schlichte Geräte in klassischem Weiß, im wieder angesagten Nostalgie-Design mit abgerundeten Türen oder im modernen Design, in verschiedenen Farben. Für welches Design Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und von der Einrichtung Ihrer Küche ab. Wichtig ist bei der Auswahl eines Kühlschrankes allerdings nicht nur das Design, sondern es kommt darauf an, welche Ansprüche Sie an Ihr Gerät stellen.

Wichtig beim Kauf eines Kühlschrankes

Ob Sie sich für ein Standgerät oder einen Einbaukühlschrank entscheiden und welchen Nutzungsinhalt Sie wählen, hängt von der Größe Ihres Haushaltes ab. Möchten Sie auf einen Gefrierbereich nicht verzichten, entscheiden Sie sich für eine Kühl-Gefrier-Kombination. Die neuartigen Kühlschränke müssen Sie heute nicht mehr abtauen, sie verfügen über eine Abtauautomatik. Kaufen Sie einen Kühlschrank, sollten Sie auf eine hohe Energieeffizienzklasse achten. Besonders energieeffizient sind Kühlschränke, die über die Energieeffizienzklasse A+++ verfügen. Für das Frischhalten von Obst und Gemüse ist bei verschiedenen Geräten eine Frischebox vorhanden, ein Feuchtigkeitsregler sorgt dafür, dass diese Lebensmittel länger frisch bleiben. Sie sollten immer auf die richtige Kühltemperatur achten, daher ist es wichtig, dass sich die Temperatur stufenlos regeln lässt. Verschiedene Geräte sind mit einem elektronischen Temperaturregler ausgestattet. Für besonders empfindliche Lebensmittel, beispielsweise Milchspeisen oder frisches Geflügel, ist bei verschiedenen Geräten die Funktion Superkühlen vorhanden. Eine versehentlich nicht richtig geschlossene Kühlschranktür kann für die im Kühlschrank befindlichen Lebensmittel schwerwiegende Folgen haben. Damit Ihnen das nicht passiert, verfügen verschiedene Kühlschränke über einen Tür-Offen-Alarm. Sie sollten beim Kauf Ihres Kühlschrankes darauf achten, dass er möglichst leise arbeitet. Die Ablagefächer in Ihrem Kühlschrank sollten verstellbar sein, zu diesem Zweck sind in die Gerätewände Schienen eingelassen. So können Sie die Ablagefächer in der Höhe verstellen, entsprechend der Lebensmittel, die Sie kühlen möchten. In den Türen der Kühlschränke befinden sich Ablagefächer, bei verschiedenen Geräten können Sie die Fächer variabel anordnen. Die Kühlgeräte werden zumeist mit Türanschlägen auf der rechten Seite angeboten, doch ist das für Sie unbequem, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass sich der Türanschlag wechseln lässt. Wählen Sie eine Kühl-Gefrier-Kombination aus, kommt es nicht nur auf eine gute Kühlleistung, sondern auch auf eine besondere Gefrierleistung an. Die modernen Kühl-Gefrier-Kombinationen verfügen bereits über eine Superfrost-Funktion, so werden frische Speisen, die Sie einfrieren möchten, schnell auf die Gefriertemperatur gebracht. Bei verschiedenen Kühl-Gefrier-Kombinationen ist eine sogenannte Big Box vorhanden, sie eignet sich für das Einfrieren großer Lebensmittel, beispielsweise von ganzem Geflügel. Nicht nur die Ausstattung, sondern auch Bedienkomfort ist bei der Auswahl Ihres Gerätes wichtig. In unserem Kühlschrank Test informieren wir Sie über die Eigenschaften der verschiedenen Kühlschränke. Anhand der Ausstattungsmerkmale können Sie Ihre Kaufentscheidung treffen.

Back to Top ↑